Vorlesung Implications of Digital Life + Business

Inhalt

Die Digitalisierung verändert das persönliche Leben des Einzelnen ebenso wie die Welt der Unternehmen, öffentlichen Einrichtungen und sonstigen Organisationen. In Zukunft werden mehr Daten über Produkte, Maschinen und Menschen verfügbar sein, als wir uns heute vorstellen können. "Big Data"-Techniken werden diese in Echtzeit auswerten und dabei die Regeln verändern, nach denen wir Entscheidungen treffen – und wie über uns Entscheidungen getroffen werden. Die Vorlesung beleuchtet technologische Entwicklungen, Hintergründe und Wirkungen, auf das Leben des einzelnen Menschen, auf Unternehmen und Wertschöpfungsnetze bis hin zur Veränderung ganzer Branchen und Volkswirtschaften sowie gesamtgesellschaftlicher Entwicklungen.

Die Vorlesung ist interdisziplinär angelegt. Sie vermittelt Basiswissen, strategische Zusammenhänge und Prognosen künftiger Entwicklungen in Impulsform. Es wird erwartet, dass die Studierenden sich auf Basis dieser Impulse selbständig substantielles Wissen aneignen und einbringen. Diskussion ist ein wesentliches Element der Lehrveranstaltung.

Die Lehrveranstaltung schließt mit einer mündlichen Prüfung ab, in der die Studierenden das erworbene Wissen aus der Sicht von Einzelpersonen, Unternehmen, öffentlichen Einrichtungen oder sonstigen Organisationen anwenden und auf dieser Basis Urteils- und Gestaltungsfähigkeit für Auswirkungen der Digitalisierung und entsprechende Strategien unter Beweis stellen.

Voraussetzungen

Die Belegung über Studiumplus / Schlüsselqualifikationen erfolgt für Bachelorstudenten ohne Voraussetzungen.
Für Studenten des M.Sc. WI und BWL ist die Teilnahme mit bestandener Klausur MDB möglich.

Termin

Vorlesung: Fr 08:00-10:00 Uhr ab 28.04.2017, Haus 7, Raum 0.39
Übung: Mo 16:00-18:00 Uhr ab 24.04.2017, Haus 7, Raum 0.39

(außer: 12.06., 03.07., 10.07., Haus 6, Raum S13 // 26.06., 17.07., Haus 6, Raum S21)

Einbringbarkeit

Allgemein BA-SK-W-1 (6 LP)
M.Sc. WI M.WI.22 (10 LP)
M.WI.70 (10 LP)
M.WI.71 (10 LP)
M.Sc. BWL M-WP (6 LP)
M.Sc. INF 8041 (6 LP)
M.Sc. WI+DT M.WI.340 (9 LP)
M.Sc. BWL M.EB.BWL220 (9 LP)

Umfang

4 SWS (6 bzw. 10 LP)

Turnus

Jedes Sommersemester

Prüfung

Mündliche Prüfung

Literatur

Im Sommersemester 2017:

Pflichtliteratur 1 (alle Teilnehmer):

  • Schwab, K.: Die Vierte Industrielle Revolution. Pantheon Verlag, München 2016.
  • O'Neil, C.: Weapons of Math Destruction - How Big Data increases inequality and threatens democracy. Crown, New York 2016.
  • Kucklick, C.: Die granulare Gesellschaft – Wie das Digitale unsere Gesellschaft auflöst. Ullstein Verlag, Berlin 2014.

 

Pflichtliteratur 2 (für MSc WI (10 LP) verpflichtend, ansonsten empfohlen):

  • Lanier, J.: Who owns the future? Allen Lane, London 2013.
  • Hofstetter, Y.: Sie wissen alles: Wie intelligente Maschinen in unser Leben eindringen und warum wir für unsere Freiheit kämpfen müssen. Bertelsmann, Gütersloh 2014.
  • Parker, G. G.; Van Alstyne, M. W.; Choudary, S. P.: Platform Revolution - How networked markets are transforming the economy and how to make them work for you. Norton, New York 2016.